Kurzvorstellung des WAZ Medienkonzerns

Am Freitag hatten wir eine Vorlesung über die Medienindustrie. Dabei haben wir jeder nach kurzer Recherche ein bischen was zu einem deutschen Medienkonzern und später zu einem Onlinekonzern erzählt.

Der Medienkonzern den ich vorgestellt habe war die WAZ Mediengruppe. Gründer der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung“ waren Erich Brost und Jakob Funke. Die Erstausgabe erschien am 3. April 1948. Laut eigenen Angaben war es die erfolgreichste Zeitungsneugründung nach dem 2. Weltkrieg.

Heute liegt der Hauptsitzt der WAZ in Essen. Sie vertreibt 24 Tageszeitung, 13 Wochenzeitungen und 175 Publikums- und Fachzeitschriften. Außerdem ist sie an einigen lokalen Radios in NRW beteiligt und im Onlinesektor vertreten. Die bekanntesten Publikationen sind die „Westdeutsche Allgemeine Zeitung“, die „Neue Rhein-Zeitung“ und die „Frau im Spiegel.

Einen interessanten Fakt den ich herausgefunden habe ist, dass die WAZ einen Rechercheblog betreibt. Diesem kann man anoym über verschlüsselte Nachrichten Informationen übermitteln, denen dann nachgegangen wird. Berichtet wird dort zum Beispiel über Spendenaffären, es wird aber auch vieles aufgedeckt, was in der normalen Presse fehlt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s